Selbstbestimmt leben

Pflege und Unterstützung für Senioren

Das Diakonische Seniorenzentrum Haus Lehmgruben

1988 übernahm die Rummelsberger Diakonie die Trägerschaft des diakonischen Seniorenzentrums Haus Lehmgruben in Marktheidenfeld. Bereits seit 20 Jahren gibt dort einen beschützenden Bereich für Menschen mit Demenzerkrankung, 2013 kam die Beratungsstelle "RuDi Machts" für ambulante Betreuung demenzkranker Menschen und deren Angehöriger hinzu. Diese Arbeit honoriert die Alzheimer Gesellschaft Mittelfranken seit 2010 fortlaufend mit der Verleihung des Qualitätssiegels Demenz.

Haus Lehmgruben liegt zehn Minuten Fußweg vom Stadtzentrum Marktheidenfelds entfernt, inmitten der unterfränkischen Weinlandschaft am Eingang des Spessarts. Die Bushaltestelle ist zwei Gehminuten entfernt.
 

Das Haus:

  • 100 großzügige Einzel- und Doppelzimmer mit Bad, die nach dem eigenen Geschmack eingerichtet werden können
  • Seniorenwohnung
  • Eigene Küche, in der täglich frisch gekocht wird
  • Hauseigener Kiosk, an vier Tagen pro Woche geöffnet
  • Café im Haus, Mittwochs sowie an Sonn- und Feiertagen offen
  • Veranstaltungsraum
  • Konferenz- und Seminarräume
  • Johanneskapelle, hier findet mehrmals wöchentlich eine Andacht oder ein Gottesdienst statt
  • Trauerecke mit Gedenkbuch
  • Wäscherei

Der Außenbereich:

  • Großer Park mit altem Baumbestand, ebenen Spazierwegen, kleinem Weinberg, Weinlaube und Kinderspielplatz
  • Sonnenterrasse
  • Garten mit Hühnergehege im beschützenden Bereich

Die Mitarbeiter:

  • Über 95 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen versorgen die Bewohner des Diakoniezentrums rund um die Uhr – fachlich kompetent und mit Herz
  • Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erhalten das Familienbudget mit zusätzlichen sozialen Leistungen wie zum Beispiel zusätzliche Urlaubstage zur Pflege kranker Familienmitglieder und Zuschüsse zur Kinderbetreuung für Kinder zwischen null und sechs Jahren
  • 51 Ehrenamtliche engagieren sich im Haus Lehmgruben. Zum Beispiel als Besuchs- oder Fahrdienst, als Einzelbetreuer oder als Begleiter bei Freizeitaktivitäten und Spaziergängen
  • 25 Ehrenamtliche Mitarbeitende unterstützen die Demenzberatung "RuDi macht's"

Qualitätssiegel & Auszeichnungen: