Selbstbestimmt leben.

Pflege und Unterstützung für Senioren

Infos zum Standort
14.05.2021

"Die gemeinsame Zeit schenkt mir stets ein Lächeln"

In Corona-Zeiten sind die Besuche der ehrenamtlichen ROMEO und JULIA-Helfer*innen der Rummelsberger Diakonie in Rehau ein Lichtblick für die Klient*innen.

Rehau - Für viele ältere Menschen, die (allein) zu Hause leben, sind die ehrenamtlichen ROMEO und JULIA-Helfer*innen der Rummelsberger Diakonie in Rehau sehr hilfreich. Sie bringen Zeit zum Zuhören der Lebensgeschichten mit, es werden gemeinsam kleine Spaziergänge unternommen oder auch einmal eingekauft. Darüber hinaus helfen sie bei den zweiwöchig stattfindenden Betreuungsgruppen, sei es nun als Fahrdienst, in der Begleitung, den Aktivierungsangeboten oder thematischen Impulsen. Hierbei wurde und wird natürlich stets auf die vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln geachtet. Der gemeinsame Austausch und die Teilhabe am jeweiligen Leben machen diese Begegnungen – gerade in den letzten Monaten – zu einem Lichtblick gegen die Isolation. Eine Klientin berichtet: „Es ist ein Segen, dass ich trotz dieser Einschränkungen regelmäßig besucht werde. Ich hätte sonst niemanden mehr, mit dem ich reden und mich austauschen kann. Das Alleinsein macht mir zu schaffen, doch diese gemeinsame Zeit schenkt mir stets ein Lächeln.“

Und dieses Lächeln – auch wenn es derzeitig aufgrund der Masken nur um die Augen ersichtlich ist – ist für viele der Ehrenamtlichen Ansporn für ihr Engagement. Die gemeinsame Zeit ist eine Bereicherung und oftmals haben sich gute und langfristige Freundschaften gebildet, die keiner der Freiwilligen mehr missen möchte.

Sie sind an einem Ehrenamt oder einer Betreuung durch Ehrenamtliche interessiert? Bitte kommen Sie in Kontakt mit Diakonin Carmen Bogler: 09283 – 59 70 932

Zur Info: 
ROMEO steht für "Rummelsberger Organisieren für Menschen Entlastung vor Ort" und JULIA steht für "Jederzeit Unterstützung für das Leben Im Alltag". Die ehrenamtlichen Helfer*innen kümmern sich hierbei um Menschen mit Demenz bzw. Unterstützungsbedarf in Rehau und Umgebung. Sie entlasten mit ihrem Engagement pflegende Angehörige und bieten den älteren Menschen Abwechslung und Ansprache.

Alle zwei Wochen samstags bieten die Betreuungsgruppen ein abwechslungsreiches Programm:

9.30 Uhr - 11.30 Uhr:  Aktivgruppe – Ganzheitliches Angebot für Körper, Geist und Seele
14.30 Uhr - 16.30 Uhr: Café Olé – gemeinschaftlicher Austausch bei Kaffee und Kuchen

Weitere Informationen sind auf der Homepage zu finden: www.rummelsberger-diakonie.de/fs-rehau


Von: Diakonin Carmen Bogler

Szenen aus dem Alltag in der Betreuungsgruppe und Aktivgruppe sowie aus dem Café Olé. Fotos: Carmen Bogler