Selbstbestimmt leben.

Pflege und Unterstützung für Senioren

Infos zum Standort
19.05.2021

Außensprechstunden und Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige ist wieder möglich

Aufgrund der aktuellen Corona-Inzidenz bietet die Fachstelle für pflegende Angehörige in Schwarzenbruck wieder Beratungen an.

Schwarzenbruck - Die derzeitige Corona-Inzidenz macht es wieder möglich, Außensprechstunden und Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige anzubieten. Franziska Stadelmann, Leiterin der Fachstelle für pflegende Angehörige in Schwarzenbruck, freut sich daher, dass sie wieder zu Außensprechstunden und Gesprächsgruppe einladen kann. 

An folgenden Terminen können Sie Frau Stadelmann jeweils von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr treffen:

Ab 31. Mai 2021:
Jeden Montag im Kulturrrathaus Altdorf, barrierefreier Eingang, Oberer Markt 2.

Ab 1. Juni 2021:
Jeden Dienstag im Messnerhaus in Feucht, Hauptstraße 48

Am Donnerstag, 20. Mai 2021, findet die Sprechstunde der Fachstelle für pflegende Angehörige wieder im Mehrgenerationentreff Schwarzenbruck, Siedlerstrasse 2 statt.

Von Mittwoch bis Freitag ist Franziska Stadelmann von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr in Rummelsberg 46, Stephanushaus erreichbar. Nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit ihr auf.

Erreichbarkeit: Fachstelle für pflegende Angehörige, Rummelsberg 46, 90592 Schwarzenbruck Tel.: 09128 50 23 71, Mobil: 0151 12 50 49 81, E- Mail: fachstelle-pflegende(at)rummelsberger.net. Montag bis Freitag 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr erreichbar.

Auch die Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige eines Menschen mit einer demenziellen Erkrankung hat wieder begonnen. Diese bietet die Fachstelle für pflegende Angehörige monatlich am Dienstag an. Franziska Stadelmann freut sich auf ihr Kommen. Näheres erfahren sie bei der Fachstelle für pflegende Angehörige

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung der Coronapandemie eine Teilnahme nur mit FFP2 Maske möglich ist. Wenn es Ihnen möglich ist, melden sie sich bitte für die Veranstaltungen an.  


Von: Franziska Stadelmann