Selbstbestimmt leben.

Pflege und Unterstützung für Senioren

Infos zum Standort
14.06.2021

Drei Mitarbeiterinnen ergänzen Berater-Team

Diakoniestation der Rummelsberger in Rehau kann zeitnahe Beratung gewährleisten

Rehau - Der Wunsch so lange wie möglich zu Hause wohnen zu bleiben und vor Ort versorgt zu werden, ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Somit auch die Zahl an Beratungen, denn sobald man einen Pflegegrad erhalten hat, sind regelmäßige Pflegegespräche gesetzlich vorgeschrieben. Zwei Mal im Jahr bei Pflegegrad 1-3 und Vierteljährig bei Pflegegrad 4-5. Bei diesen Gesprächen werden unter anderem die Unterstützungsformen für den Alltag, gesetzliche Neuerungen, Höherstufung eines neuen Pflegegrades oder der richtige Einsatz sowie die Notwendigkeit von Hilfsmitteln besprochen.

Über 250 Kunden in Rehau und den umliegenden Orten werden täglich durch das Pflegeteam der Rummelsberger Diakoniestation (Pflege und Hauswirtschaft) unterstützt und durch das Beratungsteam regelmäßig beraten.

Um den spezifischen Wünschen sowie eine zeitnahe Beratung gewährleisten zu können, wurden drei Mitarbeitende zu Beraterinnen geschult. Sie verstärken nun das Team rund um Dienststellenleitung Margit Mühl sowie ihrer Stellvertretung Tina Bernhardt.

Sie haben einen Pflegegrad und wünschen sich eine Beratung? Kommen Sie in Kontakt mit der Rummelsberger Diakoniestation: 09283 – 59 70 93


Von: Carmen Bogler

Dienststellenleitung Margit Mühl und ihre Stellvertreterin Pflegedienstleitung Tina Bernhardt.

Selma Hamal unterstützt seit 2013 als Krankenschwester das Pflegeteam.

Isabel Schuster hat 2020 ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft erfolgreich abgeschlossen.