Selbstbestimmt leben

Pflege und Unterstützung für Senioren

Infos zum Standort
31.10.2018

Alt und Jung feiern Oktoberfest im Georg-Nestler-Haus

Maibaumverein und Altenheimverein Pappenheim organisieren buntes Programm

Pappenheim – „O’zapft is“, hieß es am Samstag im Georg-Nestler-Haus. Mit Bier, Brezen, Weißwürsten und zünftiger Musik brachten die jungen Leute des Maibaumvereins Pappenheim Oktoberfeststimmung in die Pflegeeinrichtung der Rummelsberger Diakonie und feierten gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren. Mit dabei war auch der stellvertretende Landrat und Pappenheimer Bürgermeister a. D., Peter Krauß. Er brauchte drei Schläge um das Bierfass anzuzapfen und lobte das soziale Engagement des Maibaumvereins.

Anschließend gab der bekannte Alleinunterhalter David Hoyer Bierzeltschlager zum Besten. Immer wieder bezog er die etwa 20 mit Dirndl und Lederhosen bekleideten Mitglieder des Maibaumvereins in sein Programm ein – diese präsentierten spontan ihre Trachtenkleidung in einer Modenschau. Am Ende des geselligen Nachmittags erhielten die Bewohnerinnen und Bewohner des Georg-Nestler-Hauses und die engagierten Fachkräfte ein Lebkuchenherz mit persönlicher Namensgravur verliehen.

Initiator des Oktoberfestes war Stephan Lauterbach, Mitarbeiter der Rummelsberger Diakonie. Er gewann den Maibaumverein und den Altenheimverein Pappenheim für die Veranstaltung. Unterstützt wurde die Feier durch Spenden von Gudrun und Klaus Dieter Mathalm sowie der Firma Hecht-Bier Zimmern.


Von: