Selbstbestimmt leben

Pflege und Unterstützung für Senioren

Der Diakonische Intensiv-Pflegedienst

Menschen, die künstlich beatmet werden oder einen dauerhaften Luftröhrenschnitt haben, erhalten Unterstützung von den Mitarbeitenden des Diakonischen Intensiv-Pflegedienstes. Viele Patienten haben eine schwere Hirnschädigung oder sind an Chronisch Obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), Amyotropher Lateralsklerose (ALS) oder Muskeldystrophie erkrankt. 

Kontakt

Rummelsberg 33
90592 Schwarzenbruck
Telefon 0151 14975940

doleschal.bastian@rummelsberger.net 

Leitung: Bastian Doleschal